Online Café Liebensfreude

Sexological Bodywork ist ein lebendige, kreative und körperorientierte Form des sexuellen Lernens. Ein wichtiger Bestandteil ist die bewusste Körperwahrnehmung. Dazu gibt es bei Sexological Bodywork eine Vielzahl von Übungen und Techniken, sich den eigenen Körper als sinnekstatisches Instrument zu erschließen. Vom Denken ins Spüren und Fühlen zu kommen öffnet dabei oft ungeahnte Türen zur Lust.
Umgekehrt führt Sexological Bodywork vom Fühlen/Spüren auch wieder zurück ins Denken (kognitive Lern- und Entwicklungsprozesse). Somit versteht sich Sexological Bodywork als Schule des praktischen Embodiments (Verkörperung), welches Psyche und Körper als Einheit sieht und dadurch wirkungsvolles sexuelles Lernen ermöglicht.

 

Sexological Bodywork kam erst vor 11 Jahren aus den USA nach Europa und ist für viele noch eine unbekannte Form der Körperarbeit. Darum freue ich mich sehr, dir mit meinen Online Café Liebensfreude Gästen, Brigitta Jecko und Roland Meier einen Einblick in diese spannende Welt des sexuellen Lernens zu geben.

 

Brigitta Jecko und Roland Meier von Manumagic haben in Basel ihre Praxis für Körperarbeit & Sexualberatung und bieten darüber hinaus die Ausbildung Sexological Bodywork (Zertifitizierte*er Sexological Bodyworker*in IISB® ) gegenwärtig in München und Köln an.

 

Den Link zum Zoom Meeting sowie weitere Informationen findest du in der Email, die nach erfolgter Anmeldung verschickt wird.