Grundausbildungsseminar Tantra-Massage

24. April bis 05. Mai 2017  Die sinnliche Tantramassage im rituellen Rahmen schließt den gesamten Menschen von Kopf bis Fuß einschließlich des Intimbereichs ein. Die Teilnehmer erleben die Tantra-Massage und lernen sie sowohl aus der Perspektive des Gebenden als auch der des Empfangenden kennen. Dabei geht es auch darum, eine erhöhte Sensibilität für den eigenen Körper und das Fühlen und Erleben der eigenen ganzkörperlichen und sexuellen Lust zu entwickeln. Elemente aus Bewegungstherapie und Tanz, Yoga, stiller Meditation und Atemarbeit dienen dafür als Werkzeuge. Ein Ziel der Ausbildung: mehr Freude an der eigenen Lebendigkeit zu haben, indem wir uns für andere Menschen öffnen und gleichzeitig unsere eigene Quelle der Liebe, Kraft und Leidenschaft entdecken.