Tantra-Massage

Was eine Tantra-Massage ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Einig sind sich alle, dass sie etwas mit Nacktheit und intimer Berührung zu tun hat. Aber was verbindet die Tantra-Massage mit dem Tantra der indischen Philosophie? Und warum ist sie etwas ganz anderes als eine Dienstleistung, wie man sie im Rotlicht-Milieu bekommt?

Tatsächlich müsste die Tantra-Massage eher Neo-Tantra-Massage heißen, denn sie hat sich in ihrer heutigen Form erst in den 1970er und 80er Jahren entwickelt. Was sie jedoch mit ihren historischen Wurzeln teilt: Im Kern ist sie eine Art Ritual. Und als solches hat sie einen klaren Ablauf sowie einen vorgeschriebenen Rahmen – einen Ort, an dem sie stattfindet, einen eindeutigen Anfang und Schluss sowie die besondere Haltung derjenigen, die das Ritual ausführen.

In eine Massage geht man daher nicht mit klar umrissenen Wünschen, die man sich erfüllen lässt, sondern gibt sich ganz dem Geschehen hin. Die aktive und die passive Person kreieren so einen gemeinsamen Raum, der notwendig ist, damit sich das Geschehen entfalten kann: die echte und achtsame  Begegnung zweier Menschen. Nur scheinbar ist es ein Paradox, dass man in diesem Raum, in dem man einem anderen Menschen ohne Erwartungs- und Leistungsdruck begegnet, gleichzeitig ganz bei sich selbst ankommt. Denn die eigenen Sinne werden auf so vielfältige Weise angesprochen, dass sie sensibler und empfänglicher für das werden, was sich vollzieht. Auf diese Weise berührt, wachen Eros und sexuelle Lust auf – und lassen sich durch unsere erfahrene Begleitung erweitern.

Das Erlebnis der Massage wird oft mit der zitierten Wendung „Meine Haut wurde angefasst  – berührt wurde aber meine Seele“ beschrieben. So schwer fassbar wie der Begriff der Seele selbst ist auch die Poesie, die der Tantra-Massage ihre Kraft gibt. Deshalb sprechen wir, in Ermangelung eines besseren Ausdrucks, gerne von ihrer speziellen Magie; einer Magie, die wir mit unseren Händen bewirken. Daher heißen wir, Brigitta Jecko und Manu Roland Meier, zusammen auch Manumagic.