Einführungskurs Sexological Bodywork 05. – 07. Januar 2018

Sexological Bodywork ist eine lebendige, kreative und sehr effektive Form somatischer Körperarbeit. Sie verbindet körperorientiertes Sexualcoaching mit sexologischer Körperarbeit.

Mit verschiedenen Methoden, wie Berührung, Atmung, Bewegung und Kommunikation, finden Menschen zu mehr Körperbewusstsein und einem authentischen Ausdruck ihrer Sexualität.

Sexological Bodyworker begleiten Menschen, ihre Körperwahrnehmung differenzierter und bewusst zu erkennen und erarbeiten gemeinsam neue Möglichkeiten, die sexuelle Lebenskraft zu stärken und zu kultivieren.

Das somatische sexuelle Lernen kann in Einzelsitzungen oder in Gruppen stattfinden. Mit unserer Unterstützung und in selbstgestalteten Übungen, lernen und erleben die Klienten neue Formen, ihre Sexualität zu erweitern.

Finden Sie neue Ansätze, um ein Leben in Einklang mit sexueller Freiheit und Intimität zu erleben!

Sexological Bodywork ist in den USA ein durch den Bundesstaat Kalifornien zertifizierter Beruf, der am Institute for Advanced Study of Human Sexuality in San Francisco unterrichtet wird. Sexological Bodywork unterstützt den Menschen in seiner Suche nach sexuellem Wohlbefinden und Erfüllung. Dieser Kurs dient als Überblicks- und Vorbereitungskurs für zukünftige Sexological Bodyworker, welche im Anschluss an den Kurs die vollständige Ausbildung absolvieren möchten. Außerdem ist der Kurs für alle Interessierten offen, welche die Methoden des Sexological Bodywork kennenlernen möchten. Vielleicht, um Ansätze daraus in ihr eigenes berufliches Arbeiten zu integrieren und gewiss, um damit ihr Liebesleben zu bereichern.

Kursleitung: Brigitta Jecko und Manu Roland Meier

Preis: 390.– CHF

Preisnachlass für Frühbucher: 40.– CHF (Frühbucherfristen siehe unten)

Datum:

07. – 09. Oktober 2016

06. – 08. Januar 2017

Zeit:
Fr. 9.30 – 21.00 Uhr
Sa. 9.30 – 21.00 Uhr
So. 9.30 – 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Integra Seminarzentrum, Maienbergstraße 12, 86424 Dinkelscherben (bei München)

Zur Anmeldung